Kultur und Integration

Interkulturellen Austausch fördern

Die Pauluskirche liegt in einem multikulturellen Stadtteil. Hier im Dortmunder Norden gibt es eine reichhaltige Migrantenkultur. Die Kulturkirche Paulus will den interkulturellen Austausch fördern und Begegnungen im Rahmen von Kulturveranstaltungen ermöglichen. Sie will helfen, Brücken zwischen der zugewanderten und der einheimischen Kulturszene auszubauen.

In der Pauluskirche treten immer wieder Weltmusik- Ensembles auf, die die musikalischen Traditionen der Türkei, des arabischen Raums, des Balkans, aus Nordafrika und Indien mit westlichen Jazz und Groove Elementen verbinden. In der Nordstadt gibt es Bands, Musiker und Künstler mit Herkünften aus vielen Ländern der Erde. Auf gemeinsamen Stadtteilfesten und -festivals wie dem jährlichen HAFENSPAZIERGANG oder den Nordmarktfesten, bei denen "Pauluskirche und Kultur" einer der Mitveranstalter und Mitorganisatoren ist, begegnen sich die unterschiedlichen Kulturen.

Einmal jährlich (meist am Pfingstsonntag) findet in der Pauluskirche die große "Nacht der Weltreligionen" statt, in der es zur Begegnung und kulturellem Austausch von Künstlern, Theologen und Gläubigen aus vier bis sechs Weltreligionen kommt. Diese Veranstaltung ist ruhrgebietsweit einmalig.

20. Januar 2019 - 1. Januar 1970

Neuer Dortmund-Tatort wieder auf Großleinwand

Besondere Atmosphäre beim Rudelgucken in der Kirche

21. Januar 2019 - 1. Januar 1970

Klänge für die Seele

Live-Musik wieder an jedem Montagabend !

 

27. Januar 2019 - 1. Januar 1970

Saxonphonensemble der Dortmunder Musikschule

Konzert mit enormer Breite und Vielfalt

28. Januar 2019 - 1. Januar 1970

Klänge für die Seele

Live-Musik an jedem Montagabend !

 

29. Januar 2019 - 1. Januar 1970

OFFENE BÜHNE in der Pauluskirche

Diesmal mit AKRA BOA, dem Duo LAURA & RENE und anderen