2. Juli 2019 - 1. Januar 1970

PLASTIKMÜLL - eine weltweite Bedrohung - was wir tun können und tun müssen

Vortrag von Micha und Marina von OZEANKIND e.V. mit Beteiligung lokaler Initiativen

 

"So, wir gründen jetzt unseren eigenen Verein. Keine Ahnung wie das geht, aber lass mal auf jeden Fall machen."

Im August 2017 sind Marina und Micha - die beiden Gründer von Ozeankind® e.V. - losgezogen um den Müll, den in ihrem bisherigen Leben selbst verursacht hatten, wieder einzusammeln.

Aus dem eigentlichen Plan, "einfach nur" ein Jahr um die Welt zu reisen, hat sich Schritt für Schritt ein international aktiver Verein entwickelt, der sich vollumfänglich dem Thema Plastikmüll verschrieben hat: Ozeankind® e.V.

Heute organisiert ihr Herzensprojekt weltweite CleanUp-Events zum Mitmachen, hat in mehr als 30 Ländern 30 Tonnen Plastikmüll gesammelt und kooperiert mit Schulen, nachhaltigen Hotels, Kommunen oder Unternehmen mit grünem Herzen auf der ganzen Welt und setzt lokal eigene Recycling- und CleanUp-Projekte um.

Das sind Meilensteine in der noch kurzen Geschichte des (nach Eigenaussage) "mit Abstand coolsten" gemeinnützigen Vereins unserer Zeit.

Mittlerweile haben die beiden Gründer sogar ihr erstes Kinderbuch zum Thema Plastikmüll und dem verantwortungsvollen Umgang mit dem Material Plastik veröffentlicht und freuen sich über immer mehr Unterstützung von tollen Menschen aus dem ganzen Land - ob in Form von Fördermitgliedschaften, Spenden oder einfach "nur" mit Hilfe des Wortes DANKE.

Ozeankind® e.V. setzt voll und ganz auf Transparenz - und dank seiner Fördermitglieder und Spender/-innen konnten die beiden Gründer in 2019 damit beginnen, neue und umfangreichere lokale Projekte zu planen und umzusetzen - denn langfristig braucht es leider deutlich mehr als "nur" Müllsammeln, um nachhaltig eine Veränderung herbeiführen zu können.

Bei der Veranstaltung in der Pauluskirche werden die Gründer von ihrem Verein und seinen vielfältigen Aktionen und Projekten berichten und wichtige Anstöße für die Plastikmüllvermeidung geben.

 

Dortmunder Initiativen, die bei diesem Thema engagiert sind, werden in die Veranstaltung einbezogen.

Beteiligt, u.a.: "leaving comfortzone" - Dortmunder Cleanup-Inititative

Seit Romy, Toby und Mila vom Blog https://leavingcomfort.zone sich vor gut zwei Jahren zu einer Weltreise entschieden hatten, die sie im letzten Jahr auch umgesetzt haben, hat sich ihr Leben um 180 Grad gedreht. Früher haben sie noch nicht mal den Müll getrennt, heute vermeiden sie Müll und Plastik, wo sie nur können, organisieren Cleanups, nehmen selbst an welchen teil und wollen damit auch andere motivieren den eigenen Umgang mit Müll zu überdenken. Ganz wichtig ist für sie dabei aber auch der Spaß an der Sache, der nicht fehlen darf und der Austausch mit anderen. Ihr Wunsch ist es noch viel mehr Leute in Dortmund und Umgebung zu motivieren sich ihnen anzuschließen, um gemeinsam die Welt ein kleines bisschen besser zu machen.

Und weitere Initiativen aus Dortmund und der Region...

Ein wichtiges Thema, eine spannende Veranstaltung!

 

Foto 1 v.o.: Copyright Ahmed, Reethi Beach Resort, Malediven

Foto 2 v.o.: Copyright Ozeankind® e.V.

Logo Ozeankind: Copyright Ozeankind® e.V.

Logo leaving comfortzone: Copyright Romy Schneider

 

Dienstag, 2.7.2019

PAULUSKIRCHE | Schützenstr. 35

Einlass: 18:30 Uhr | Beginn: 19:00 Uhr | Ende: ca. 21:00 Uhr

Eintritt: FREI - Spenden, u.a. für Ozeankind® e.V. sehr erwünscht!


20. Mai 2019 - 1. Januar 1970

Klänge für die Seele SPECIAL mit einer ELFENKLANG-Reise

Mit den "Elfeneltern" Rolf und Rose

21. Mai 2019 - 1. Januar 1970

PHILOSOPHISCHER ABEND im Mai

Gespräche am "eckigen" Tisch - an jedem dritten Dienstag im Monat (außer in Ferienzeiten)

24. Mai 2019 - 1. Januar 1970

MICHELLE DAVID & THE GOSPEL SESSIONS

Konzert im Rahmen von KLANGVOKAL Musikfestival Dortmund

25. Mai 2019 - 1. Januar 1970

WORKSHOP "Bau von Insektennisthilfen und Tipps zur Garten- und Balkongestaltung"

Mit Klaus-Dieter Lemm und Brigitte Bornmann-Lemm (Naturschutzbund Dortmund) im Kirchgarten der...

26. Mai 2019 - 1. Januar 1970

Duo-Abend mit ANJA & CHRISTOPH SPENGLER (Gesang und Klavier)

Mit dem neuen Programm "In diesem Moment"