1. April 2022 - 3. April 2022

Kirchentag Mensch-Tier-Schöpfung

"Landwirtschaft ohne Tier-/ Wohl? - Wie ist ein gutes Leben für Alle möglich?"

Das deutschlandweite einmalige Format "Kirchentag Mensch-Tier-Schöpfung" geht in seine nächste Auflage. Vom 1.-3. April steht dieser besondere Kirchentag in und rund um die Pauluskirche unter dem Thema: "Landwirtschaft ohne Tier/ - Wohl? Wie ist ein gutes Leben für Alle möglich?" Es werden prominente Gäste erwartet.

Zugesagt hat bereits die bekannte Philosophin und Tieraktivistin Friederike Schmitz (Berlin).

 

Die konventionelle Landwirtschaft verletzt tagtäglich die Würde der Nutztiere, bedroht die Insekten und Lebensvielfalt, ist einer der größten Klimatreiber - und bedroht damit die Lebensgrundlagen auch für den Menschen. Wie ist eine Wende zu einem guten Leben für alle möglich? Kann und muss die Landwirtschaft ganz auf Tiere verzichten - um der Tiere und des Menschen willen?

Der Kirchentag, der zusammen mit "Aktion Kirche und Tiere" e.V. veranstaltet wird, enthält Vorträge, Foren, Workshops, Kunst und Kultur.  Eine Ausstellung ist u.a. mit der Wittener Künstlerin Heike Fischer in Planung. Auch ein kreativer Gottesdienst, zu dem auch Menschen mit ihren (Haus-)Tieren eingeladen sind, gehört dazu. Und für eines der beiden Konzerte ist bereits die deutsch-türkische Sängerin und Komponistin Nic Koray engagiert.

 

Aktualisierungen des Programms werden an dieser Stelle immer wieder vorgenommen.

Wer bei Vorbereitung und Durchführung des Kirchentags mithelfen möchte, schreibt an Friedrich.Laker@pauluskircheundkultur.net . Regelmäßige Infos hier auf dieser Seite und über unseren Newsletter.

 

Fotos: (1.v.o.: Quelle Adobe Stock; 2.v.o.: Quelle Erdlingshof)