12. März 2020 - 1. Januar 1970

"Lebendigkeit zelebrieren als Resource für den notwendigen Wandel" - Vortrag und Konzert

Vortrag der Kulturwissenschaftlerin Hildegard Kurt (Berlin) und Konzert der Singer-Songwriterin Nic Koray - Teil der Veranstaltungsreihe ERDENLIEBE 2020 - Eintritt frei

Ob mit Blick auf das Klima, den Erhalt der Artenvielfalt, die Verkehrswende oder die Stärkung bäuerlicher Landwirtschaft: In jüngerer Zeit zeigt sich in der internationalen Zivilgesellschaft ein wachsendes politisches Engagement zum Schutz der Schöpfung.

Vor diesem Hintergrund stellt das Zelebrieren von Lebendigkeit eine weitere, kaum erst erschlossene Ressource für den notwendigen Wandel hin zu einer lebensfördernden, zukunftsfähigen Zivilisation dar - nicht etwa in Konkurrenz zu politischer Arbeit, sondern diese aus den Tiefen des Seins heraus nährend.

Zentrale Fragen, denen der Vortrag nachgeht, sind:

Was genau bedeutet es, Lebendigkeit zu zelebrieren? Inwiefern beinhaltet dies einen Bewusstseinswandel - hin zu einem Wahrnehmen von Natur nicht mehr als Ding, sondern als Gegenüber, als Du? Inwiefern lässt Naturvergessenheit sich als Seinsvergessenheit verstehen?

Ein Beispiel für das Zelebrieren von Lebendigkeit ist die bundesweite Erdfest-Initiative (seit 2018) mit ihrem Motto "Dem Lebendigen Lebendigkeit zurückschenken - bewusst sein. Eine Antwort geben auf den Zustand der Welt".

Unterstützt vom Bundesamt für Naturschutz schlägt diese Initiative vor, ein "Erdfest" als neues Gemeingut im Kalender zu verankern. Erdfeste laden dazu ein, das lebendige Sein, das wir Menschen mit der gesamten lebendigen Mitwelt teilen, vertieft wahrzunehmen, zu spüren, zu feiern. Um uns so, individuell und als Gesellschaft, neu zu erden - um erdfest zu werden. I

Im Anschluss an den Vortrag gibt es Gelegenheit zu einem Gespräch. 

 

Hildegard Kurt, promovierte Kulturwissenschaftlerin, Autorin und praktisch mit Seminaren und Werkstätten auf dem Feld des Erweiterten Kunstbegriffs (Joseph Beuys) tätig, ist Mitbegründerin des "und. Institut für Kunst, Kultur und Zukunftsfähigkeit e.V." (und.Institut) in Berlin sowie Mitinitiatorin der Erdfest-Initiative.

www.und-institut.de , www.erdfest.org

 

Wir bedanken uns bei COCREATIO - Stiftung für Kooperation und kollektive Entwicklung, die den Vortrag fördert.

 

Konzert mit Nic Koray

 

Die Singer-Songwriterin und Schäferin Nic Koray gibt im Anschluss an Vortrag und Gespräch ein halbstündiges Konzert. Ihre Lieder spiegeln in besonders berührender Weise die Liebe zur Erde, den lebendigen Geschichten und Begegnungen des Alltags sowie den Wundern des Lebens wider. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Erdenliebe 2020" wird es Naturwanderungen und ein Erdfest mit ihrer HerzBerg-Intitiative geben.

 

Fotos: Hildegard Kurt - Foto von André Wagner; Lebendigkeit - Foto von Eddie Kopp

 

Donnerstag, 12.3.2020

PAULUSKIRCHE | Schützenstr. 35

Einlass: 18:30 Uhr | Beginn: 19:00 Uhr | Ende: ca.: 21:30 Uhr

Eintritt: FREI - um eine Spende wird gebeten!

Vortrag und Konzert sind Teil der Veranstaltungsreihe ERDENLIEBE 2020 mit Konzerten, Vorträgen, Workshop, Austausch und Wanderungen. Nähere Infos: hier!